Ina Weber

Entwürfe Funktionseinheit

vincent-tavenne_ina-weber_ot_2009_foto__bernd-borchardt_echtwald
Ina Weber/Vincent Tavenne, O.T. , 2009.

Editionen

ina-weber_strickleiter1_2009_foto__heinz-pelz_echtwald
Ina Weber, Strickleiter, 2009.

ina-weber_strickleiter_2009_foto__heinz-pelz_echtwald
Ina Weber, Strickleiter (Detail), 2009.

ina-weber_spanischer-wa__schesta__nder_2009_foto__bernd-borchardt_echtwald
Ina Weber, Spanischer Wäscheständer, 2009, Holz, Metall, Plastik, 185 x 201 x 3 cm, Auflage: 10 + 1 AE

Info

Die ECHTWALD-Special Edition von Ina Weber ist ein hölzerner Wäscheständer in Form eines Paravents. Ein leichtes Gestell mit der Anmutung einer minimalistischen Skulptur und einer realen Funktion. Der in Wohnungen unvermeidliche, aber ästhetisch dürftige Gegenstand passt sich in Webers Version an die räumlichen Gegenbenheiten an und wird, mit farbigen Tüchern behängt, zum Raumteiler: Ein Objekt, das nicht mehr weggeräumt werden will.

Die Edition Ina Weber Spanischer Wäscheständer (2009) erhalten Sie in unserem ECHTWALD-Shop:
Edition Ina Weber: Spanischer Wäscheständer, 2009

Über die Künstlerin

*1964 in Diez a. d. Lahn (D), lebt und arbeitet in Berlin (D)

Im Mittelpunkt der künstlerischen Praxis von Ina Weber steht die Beobachtung urbaner Zusammenhänge und Entwicklungen, die sie in Skulpturen und Arbeiten auf Papier darstellt und kommentiert. So wird etwa das Wartehäuschen einer Bushaltestelle auf Körpergrösse geschrumpft nachgebaut und die Leuchtreklamen-Logos unserer Innenstädte werden zu Papierlampions. Die vertrauten Komponenten unserer Umwelt werden durch Verkleinerung, Verzerrung oder das Isolieren aus dem Kontext ihrer Selbstverständlichkeit beraubt.