Apropos Nachhaltigkeit

Echtwein_Gl%C3%A4ser_1_Foto_Zier
Für viele ein einfach dahingesagtes Wort. Ohne Bedeutung schwirrt der Begriff Nachhaltigkeit bereits seit geraumer Zeit in unseren Breitengraden umher, ohne dass man wirklich oft etwas zu den dahinter stehenden Inhalten erfahren würde.
Wir von ECHTWALD haben uns daher gefragt, wie funktioniert das eigentlich mit der Nachhaltigkeit?
Erklären lässt sich der Prozess des nachhaltigen Umgangs mit einem Produkt – oder des „Recyclings“ wie man in den 2000er Jahren gern dazu gesagt hat – am Beispiel unserer ECHTWEIN Gläser.
Die ECHTWEIN Gläser waren früher einmal ECHTWALD-Weinflaschen. Aus den leeren Weinflaschen werden per Hand die Gläser geschnitten und sandgestrahlt. Dabei werden die Weinflaschen nicht erneut eingeschmolzen. In Zahlen bedeutet das, dass die Produktion eines Glases nur 0,6 kg CO2 erzeugt.
Die ECHTWEIN Gläser sind also das Produkt einer Wiederverwertung der Weinflaschen und es wird bei der Produktion der Gläser darauf geachtet, dass möglichst wenig des schädlichen CO2s erzeugt wird.
Nachhaltigkeit geht im Fall der ECHTWEIN Gläser allerdings noch weiter: Mit jedem Kauf eines handgearbeiteten ECHTWEIN Glases kauft ECHTWALD ein Quadratmeter Mischwald. Ein Quadratmeter Wald wiederum filtert jährlich 1kg CO2.
Somit kann jeder mit dem Kauf eines ECHTWEIN Glases, also mit dem Erwerb eines echten nachhaltigen Produkts, gemeinsam mit ECHTWALD seinen Beitrag für die Umwelt leisten. Wir finden das toll!

Geschrieben am 09. Oktober 2014